Zu den Photos

In Rödelheim sollen weitere Stolpersteine verlegt werden

Spendenaufruf 

In den letzten Wochen standen in der Frankfurter Presse häufig Berichte zu der Verlegung von „Stolpersteinen“ in verschiedenen Stadtteilen.
In Rödelheim gibt es bereits seit Februar 2005 sieben dieser glänzenden Messingsteine, die von dem Künstler Günter Demnig ins Straßenpflaster eingelassen wurden. An diesen Plätzen lebten während des Nazi-Terrors jüdische Bürger oder Opfer der Euthanasie und des Widerstandes, die in Lager verschleppt und ermordet worden sind.
Manchmal sieht man nun Menschen, die innehalten und die Steine betrachten oder sich ĂĽber das Schicksal dieser Opfer Gedanken machen. 

Im Jahre 2007 ist die Verlegung weiterer Stolpersteine in Rödelheim geplant. Zwar liegen durch die Recherchen der Gruppe Stadtteilerkundung in der Cyriakusgemeinde bereits seit ĂĽber 20 Jahren Informationen ĂĽber weitere ermordete Rödelheimerinnen und Rödelheimer vor, doch um diese zu verifizieren und weitere biografische Spuren zu suchen, sind zusätzliche Recherchen im In- und Ausland notwendig.  

Als Grundstock zur Finanzierung der „Stolpersteine“ und der Forschungsarbeiten wurden bereits bei kulturellen Veranstaltungen Spenden gesammelt.  DarĂĽber hinaus werden Rödelheimer BĂĽrger und BĂĽrgerinnen, Schulen, Firmen, Institutionen, Hausgemeinschaften usw. gesucht, die als „Paten“ einen Stolperstein finanzieren (100 €).
Eine BroschĂĽre dokumentiert die Lebensgeschichten der ersten sieben deportierten und ermordeten RödelheimerInnen, fĂĽr die –unter groĂźer Beteiligung der Bevölkerung- Steine verlegt wurden. Diese interessante Dokumentation soll fortgeschrieben werden. Darin werden auch die Namen der SpenderInnen veröffentlicht.  

Zu den Treffen der Initiativgruppe sind  alle interessierten RödelheimerInnen herzlich eingeladen. 

Auskunft erteilen:                                           

Angelika Mauritz               Heiko LĂĽĂźmann
Telefon: 78 88 02                                   Telefon: 78 38 62

____________________________________________________________

WIR BITTEN UM FINANZIELLE UNTERSTĂśTZUNG DES PROJEKTES:

Kto: C. Uber – Courage Nr. 010 359 7946 bei Ärzte-und Apotheker-bank, BLZ 500 906 07 Zweck: Stolpersteine (abzugsfähige Spendenquittung)

[Home] [Aktuelles] [Ziele] [Geschichte] [Aktivitäten] [Arbeitstreffen] [Info & Diskussion] [Mahnen & Gedenken] [Feste & Feiern] [Bosnien-Projekt] [VA-Tipps / Links] [Kontakt / Impressum]